High Line New York City

By

Artikel geschrieben am

Die High Line ist wohl die bekannteste Hochbahntrasse New York City’s. Bis zur ihrer letzten Fahrt 1980 diente sie den meisten Menschen als ideales Transportmittel während des allzu bekannten, dichten Stadtverkehrs.
Seitdem wurde erstmals mit dem Abriss der Anlagen begonnen, einer größeren Bürgerinitiative zum Trotz. Dem Vorschlag, die Trasse nicht nur zu erhalten, sondern umzugestalten und damit öffentlich zu nutzen wurde 2004 schließlich stattgegeben – bestimmt nicht zuletzt wegen des Einflusses mehrerer Architekten und Persönlichkeiten.
Die mittlerweile noch verbliebenen 2,33 km werden seit 2006, innerhalb eines sehr interessanten Projekts, als Teil des High Line Parks umgestaltet. Die verschiedenen Abschnitte der Trasse werden nach und nach zu parkähnlichen Anlagen umgestaltet. Auf ihr befinden sich Grünflächen, Sonnenterassen – Cafés laden zum Verweilen ein.

Am 9. Juni 2009 wurde der erste Abschnitt, ein Teil der West Side Freight Line für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht (Gansevoort Street – West 20th Street).
Der zweite Abschnitt verläuft zwischen der West 20th und West 30th.

Sehr schöne Impressionen findet ihr hier!
Täglich geöffnet ist die Anlage von 7:00 bis 22:00 Uhr abends.

Wer also nach New York reist, sollte unbedingt einen Spaziergang auf der High Line machen.

Für weitere Infos steht die WEBSITE zur Verfügung.