HAMBURG KANN – Ein Netzwerk für junge Kreative

By

Artikel geschrieben am

Junge kreative Menschen, die sich gerne in breiterer Öffentlichkeit präsentieren möchten, dies bisher aber ohne Unterstützung nicht geschafft haben sind bei „Hamburg Kann“ genau richtig.

Das Projekt, welches von der 20 jährigen Monika Malczewski ins Leben gerufen wurde, sieht sich als Netzwerk für Kreative, junge Menschen in der Hansestadt. Als Abiturientin hat sie bereits 2010 ihren ersten Roman „Meine Leidenschaft war ihnen Rätselhaft“ veröffentlicht und sich beim vergleichbaren Düsseldorfer „Düsseldorf ist artig“ Projekt engagiert.

Den meisten Menschen ist bekannt, wie schwer es ist, ohne große Erfahrungen in der künstlerischen Branche Fuß zu fassen. Genau dies will das Projekt für junge Menschen verändern.
Die junge Studentin und ihr Team (Moritz Conzen, Sonia Gonzalez, Niklas Feldhammer, Merle Paul, Fabian Navarro) wollen den Kreativen aus den Bereichen Theater, Literatur und Kunst einerseits durch professionelles Coaching – andererseits auch finanziell helfen, ihre Projektrealisationen zu verwirklichen und zu fördern. Besonders hilfreich wird dabei auch der in Deutschland recht erfolgreiche Poetry Slammer Fabian Navarro sein, der die Sparte Literatur betreuen wird. In der Sparte Kunst wird Sonia Gonzales (Hochschule für Bildende Kunst) das Coaching übernehmen. Monika wird durch jahrelange Theatererfahrung im schauspielerischen Bereich zur Verfügung stehen.

Ende Juni geht es los:
Nach der Bewerbungsphase, die noch bis zum 10. Juni 2012 läuft, werden einige der sogenannten „Mikroprojekte“ gefördert. Diese sollen innerhalb von vier Monaten weiterentwickelt werden und reifen, sodass sie anschließend am 2ten und 3ten November im Rahmes des „Hamburg kann“-Festivals präsentiert werden.
Damit möglichst viele Künstler unterstützt werden können, ist das Projekt auf Sponsoren und Spenden angewiesen. Unterstützt das Projekt und fördert kreative Köpfe!

Bewerbungen unter Angabe des Projekts, der Gruppe und den Kontaktdaten gehen an hamburg-kann@web.de

Weitere Informationen findet ihr auf den nachfolgenden Webpräsenzen.

hamburg-kann.blogspot
startnext.de/hamburg-kann